Archiv der Kategorie: Konzerte

Platzkonzert Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung

Nachdem der feierliche Event zur Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung im Stedtli Liestal in den letzten zwei Jahren leider nicht stattfinden konnte, fand am 25.11.2022 trotz den allen Widrigkeiten wie dem Energieengpass ein Anlass in kleinem Rahmen statt. 

Um 17:45 Uhr ging das Licht aus und verschiedene Kerzenträger spazierten aus allen Richtungen ins Stedtli zum Rathaus. Dort angekommen spielten wir einige besinnliche Weihnachtslieder, bevor der Präsident von KMU-Liestal und der Stadtpräsident Liestal die Bevölkerung begrüssten. Danach wurde der Count-Down zur Einschaltung der etwas reduzierten Weihnachtsbeleuchtung gestartet und nach dem Druck auf den roten Buzzer erstrahlte das Stedli im schönen Weihnachtslicht. 

Anschliessend konnten wir der Liestaler-Bevölkerung noch ein paar Leckerbissen aus unserem Konzertprogramm präsentieren, was wegen dem doch eher nass-kalten Wetter gut ankam und die Zuhörer zum Mitschunkeln oder Mitwippen anregte. 

Dann war dieser kleine aber feine Anlass bereits zu Ende und wir zogen eine Strasse weiter zur vereinsinternen Weihnachtsfeier…

Michael Altermatt

Herbstkonzert 2022 – Konzertstufe Rot!

Auf diesen Tag hatten wir alle schon lange gewartet: Heute fand unser lang ersehntes Herbstkonzert statt. Wie jedes Jahr hatten wir uns schon lange musikalisch darauf vorbereitet und im Herbstlager jeden Tag geprobt, um die doch recht anspruchsvollen Stücke einzustudieren. Auch das OK hatte keine Mühen gescheut, um die Gäste kulinarisch zu versorgen und das Herbstkonzert zu einem unvergesslichen Abend zu machen.

Das Konzert startete mit den beiden Jungformationen der RML, die zuerst ihre eigenen Stücke und danach auch ein Stück mit uns spielten, nämlich «the red cape», einen spanischen Marsch. Auch sonst waren die Stücke zum Thema rot passend – dem Motto unseres Herbstkonzertes. Wir spielten noch weitere Stücke, unter anderem ein Medley der red hot chilli peppers und das Stück «Days of wine and roses». 

Andrin, Lucio und Oliver führten uns mit Charme und Humor durch das Programm und machten die Ansagen. So erfuhren wir beispielsweise, was das Stück «Blues Brothers» mit der Farbe Rot zu tun hat. Im letzten offiziellen Stück machte Michael, unser Dirigent, seine Drohung war und verschwand mitten im Stück von der Bühne. Trotz fehlendem Dirigenten applaudierten unsere Gäste kräftig und wir spielten noch die Melodie von Pippi Langstrumpf als Zugabe.

Nach dem Konzert war die Bar geöffnet und wir feierten noch bis in die Morgenstunden. Insgesamt können wir auf ein tolles Konzert zurückblicken. Das Konzert war ein bittersüsser Moment für mich – denn nach über zehn Jahren Vereinstätigkeit war dies leider mein letztes Konzert mit der RJBL. Trotzdem freue ich mich schon auf nächstes Jahr, wenn die RJBL wieder ihr einmaliges Konzert gibt – und Sie hoffentlich auch mit dabei sind! 

Louis Aebischer

Raiffeisen GV

Am Freitag dem 10.06 hatten wir wieder unser alljährliches Konzert an der Raiffeisen GV in der Mehrzweckhalle in Lausen. Wir haben uns um 17:30 Uhr getroffen. Unser erstes Stück war Thriller.
Danach ging es heiss weiter mit Hot Stuff. Darauf hin, folgten Proud Mary, Smoke on the Water und Jailhouse Rock. Als wir Flashdance spielten, erhofften wir uns, die Stimmung im Saal etwas auflockern zu können, doch es tanzte niemand mit.
Auch bei diesem Lied, Namens Shut Up and Dance, war Michael der Einzige, der sich Rhythmisch dazu bewegte. Die nächsten Lieder waren Born to be wild und Eye of the Tiger. Dann kam schon unser letztes Lied, welches wir spielten. Das war wie jedes Jahr, das Baselbieter Lied, bei welchem alle im Saal aufgestanden sind und Fröhlich mitgesungen haben.

Fabian Wirz, Marco Surer

Konzert in Röschenz

Gespannt wartete das Publikum auf ihren Plätzen, bis die ersten Klänge des Abends ertönten. Eröffnet wurde das Konzert in Röschenz am Samstag, dem 7. Mai 2022 mit dem Stück «The Show must go on» von Freddie Mercury. Mit strammem Rücken, frisch gebügelten Hemden und Fliege sassen wir auf unseren Stühlen und genossen die Stimmung während des Konzerts, welches lediglich vom schallenden Applaus des begeisterten Publikums unterbrochen wurde. Nach unserem Abschlussstück «Angels» von Robbie Williams war zwar unsere Spielzeit zu Ende, der Abend selbst jedoch noch lange nicht. Unser Konzert war ein voller Erfolg und die ZuschauerInnen waren ebenfalls in Hochstimmung. Nach überstandenen Strapazen wurden wir grosszügig mit köstlichen Nudeln versorgt, während wir nebenbei dem Auftritt des Musikvereins Brass Band Röschenz lauschen konnten. Neben dem Hauptgang, der grossen Auswahl an Nachtisch und Getränken gab es zusätzlich noch in einer Tombola viele verschiedene Preise zu gewinnen. An Unterhaltung für uns und die anderen Gäste fehlte es also bei Weitem nicht und wir genossen diese schönen Stunden. Gekrönt wurde der Abend durch die Bekanntgabe von der Schwangerschaft von Michaels Verlobten. Zur Feier des Tages bekam Michael vom Musikverein Brass Band Röschenz daraufhin ein Geschenk mit vielen nützlichen Utensilien für seine bevorstehende Vaterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Nach dem Konzert wurde der Abend in gemütlicher Runde an der Bar und im Aussenhof ausgeklungen. Es war eine schöne Abwechslung nach so langer Coronapause endlich wieder die Möglichkeit haben zu dürfen, die erarbeiten Stücke vorführen zu können und zusammen diese tollen Momente zu geniessen.

Marco Riccardi

Herbstkonzert – Musical

Am 6. November 2021 war es endlich so weit, und wir durften wieder einmal ein Herbstkonzert spielen. Wir haben uns alle riesig auf das Konzert gefreut, da wir da schon fast seit zwei Jahren nicht mehr vor Publikum spielen durften. Der Rahmen war zwar etwas anders wie sonst, dieses Jahr spielten wir in der Aula Mühlematt in Lausen. Diese haben wir in Konzertbestuhlung bestuhlt, weil wir dieses Jahr kein Essen verkaufen. Auch haben wir früher mit dem Konzert begonnen, schon um 19:30 Uhr und nicht wie üblich um 20:00 Uhr. Auch war keiner der Parnervereine zu Gast auf der Bühne, sondern die Harmonix der Regionalen Musikschule Liestal.

Die Harmonix hat den Konzertabend begonnen. Zuerst spielten sie alleine einige Stücke, anschliessen stiessen wir zu ihnen dazu. Wir spielten gemeinsam noch das Stück “Muppet Show Theme”.

Nach dem Stück “Muppet Show Theme” verabschiedete sich die Harmonix von der Bühne, und nahm im Saal platz, um unseren Konzertteil zu geniessen. Nach einer kurzen Umbaupause ging es dann auch schon los.

Wir eröffneten unseren Konzertteil mit dem Stück “The Phantom of the Opera”. Nach dem Stück gab es einen Riesen Applaus, denn die Halle war trotz Zertifikatspflich bis zum letzten Platz voll.

Weiter ging es dann im Programm mit “Moment for Morricone”, “I Got Plenty O’ Nuttin'”, “Abba Gold”, “Lullaby of Broadway”, “Hello Dolly”, “La La land” und als zweit letztes “Nessaja”, eines meiner Lieblingsstücke vom diesjährigen Konzert. Als letztes offizielles Stück spielten wir dann noch das Lieblingsstück von allen “Selections from The Greatest Showman”. Nach diesem Stück gab es dann einen tosenden Applaus vom Publikum.

Nach dem tosenden Applaus spielten wir dann noch als Zugabe das Stück “Don’t Stop Me Now”. Auch dieses Stück kam beim Publikum super an, und wurde nochmals mit viel Applaus gewürdigt.

Nach dem Konzert liessen wir den Abend noch etwas ausklingen, bevor es dann daran ging die Halle wieder aufzuräumen. Das haben wir dieses Jahr auch wieder einmal gleich nach dem Konzert gemacht, und nicht wie sonst am Sonntag morgen. Da wir aber keine Küche und keine Tische zu reinigen hatten, ging das sehr zügig.

Ich finde der Abend war ein voller Erfolg. Danke an den Vorstand, Dirigenten, MuKo, Mitspieler und Konzert-OK, dass ihr, trotz schwierigen Bedingungen in den letzen zwei Jahren, alle gemeinsam daran gearbeitet habt den Verein am laufen zu halten. Die Motivation und der Wille von jedem einzelnen hat dazu beigetragen, dass wir wieder einmal einen tollen Konzertabend zusammen verbringen durften. Danke.

Phil

80. Geburtstag

Heute, am 6. August, spielte die RJBL an einem ganz besonderen Anlass, nämlich dem 80. Geburtstag von unserem Ehrenpräsidenten Bernhard Sutter. Marcelle, Bernhard’s Frau, und die Bandleitung haben dieses Ständeli organisiert, ohne dass Bernhard etwas davon mitbekommen hat und die Überraschung ist gelungen. Nach dem Enleitungsstück “Muppet Show” gab Bernhard eine seiner spontanen Reden zum besten, für die er ja bekannt ist. Weiter ging’s mit “Hot Stuff”, “Jailhouse Rock”, “Thriller” und “Born to be wild”, worauf hin wir uns am üppigen Apéro bedienen durften. Marcelle verwöhnte uns mit Kaffee und Kuchen und liess es uns an nichts mangeln.

Florian Westpisser

Neujahrsapéro im Rathaus Liestal

Wir haben uns wie jedes Jahr am 1. Januar pünktlich um 11:00 Uhr im Rathaus Liestal versammelt. Um 11:15 Uhr begannen wir zu spielen und unser erste Stück war, „Born to be Wild“. Nach dem ersten Lied, hielt der Gemeindepräsident eine Ansprache und wir durften ein weiteres Stück mit dem Namen: „Jailhouse Rock“ spielen, nun ging die Rede weiter. Einige Minuten später, nach dem so genannten „zweiten Bild“ spielten wir den altbekannten Baselbieter-Marsch, auf den wir uns alle gefreut hatten. Als wir mit dem Singen und Spielen fertig waren, war das dritte und somit auch das letzte „Bild“ dran. Zum Abschluss und zum Einleiten des Apéros durften wir noch zwei Lieder spielen Namens „House of the Rising Sun“ und „Hot Stuff“. Jetzt sind die Reden abgeschlossen und wir konnten alle zum Apéro gehen.

Marco Surer, Fabian Wirz

Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtshock

Am Freitag dem 29.11.19 wurde die Weihnachtsbeleuchtung im Städli in einer feierlichen Zeremonie eingeschaltet. Wie auch die letzten Jahre haben wir dabei für weihnachtliche Musik gesorgt. Der Samichlaus kam ebenfalls vorbei und brachte den Kindern etwas Leckeres mit. Trotz leichtem Regen war es ein gelungener Einstieg in die Adventszeit. Nach dem Konzert machten wir uns auf den Weg in die Musikschule und feierten unser erfolgreiches Jahr mit einem Asja-Food-Plausch. Es war ein geselliger Abend mit gutem Essen und ausgelassener Stimmung. Als Abschluss des Jahres gab es eine kleine Belohnung in Form einer RJBL-Tasse für die Musiker, welche nur selten eine Probe oder ein Konzert verpasst haben.

Marco Riccardi

Brevetierungsfeier SRFWL

Wir trafen uns um 15.30 in der Stadtkirche in Liestal für die Brevetierungsfeier der Stützpunkt- und Regionalfeuerwehr Liestal. Als wir am 15.50 mit Spielen begannen, war das erste Lied der Fahnenmarsch, dabei sind die Feuerwehrleute herein gelaufen. Danach spielten wir Jailhousrock. Dann ging es weiter mit I Got You, Hot Stuff hörten Sie danach. Als wir diese Lieder spielten wurden die Feuerwehrleute Brevetiert , dass  heisst sie werden befördert z.B. man wird Gefreiter, Wachtmeister oder man wird in die Feuerwehr in Liestal aufgenommen. Zum Schluss war es noch Final Countdown das die Feuerwehrleute gehört hatten. Wir wurden noch zum Àpero im Rathaus eingeladen.

Fabian Wirz, Marco Surer

Herbstkonzert – RJBL Jubiliert

Die ersten Vorbereitungen in der Halle fingen bereits am Freitag, den 01.11.19, an. Wir haben alles vorbereitet und dekoriert. Nach und nach trudelten alle Mitglieder ein und wir konnten mit der Hauptprobe beginnen.

Da wir am Freitag so gut vorwärts gekommen sind, mussten wir am Samstag so gut wie nichts mehr vorbereiten. Wir trafen uns wieder gegen 17.00 Uhr und assen gemeinsam Znacht. Es gab Hörnli mit Gehackten und selbst gemachten Apfelmus. Die ersten Gäste trudelten gegen 18:00 Uhr ein. Während es sich unsere Gäste gut gehen liessen, sorgte die Stadtmusik Liestal für die musikalische Begleitung. Nach der Stadtmusik haben wir uns das letzte mal in der alten Uniform bereit gemacht. Nach unserem Auftritt war es Zeit für die „grosse“ Pause. Natürlich durften die Lösli und der Kuchen nicht fehlen. Nach der Pause spielte der Musikverein Lausen. Danach der Musikverein Arisdorf zusammen mit dem Musikverein Seltisberg.

Nun ist es endlich Zeit: Die grosse, langersehnte Uniformpräsentation. Natürlich haben wir unser Können auch gerade in der neuen, stylischen Uniform vorgetragen. Als Abschluss von unserem Herbstkonzert haben wir zusammen mit allen Partnervereinen ein Abschlusslied gespielt. Nach dem Konzert genossen wir die Zeit mit Familie und Freunden.

Am Sonntagmorgen trafen wir uns wie jedes Jahr wieder in Arisdorf um die Halle aufzuräumen. Wie jedes Jahr war unser Herbstkonzert ein voller Erfolg! Wir freuen uns bereits heute wieder heute auf das Konzert nächstes Jahr.

Rina & Anouk Strübin