Alle Beiträge von Philipp Hostettler

Sommerplausch

Endlich, nach etwa 8 Wochen Lockdown trafen sich alle Mitglieder der RJBL endlich wieder und um den Ferienbeginn zu feiern liessen wir es uns im Restaurant Krone in Liestal gut gehen. Wir verschlangen tellerweise Nachos mit Salasa und Guacamole, während dem alle von ihren Lockdowngeschichten erzählten. Während des Lockdowns hatte unser Dirigent Michael uns Aufgaben erteilt, mit denen wir von zuhause aus unser Gehör schulen und unser Wissen über Musiktheorie aufbessern konnten. Nach den Ferien werden wir hoffentlich wieder normal proben können, doch seltsam wird diese Zeit trotzdem werden. Alle Konzerte oder Wettbewerbe auf die wir uns vorbereitet hatten sind wegen Corona abgesagt worden, weshalb uns nun ein gemeinsames Ziel fehlt. Aber ich bin mir sicher, dass Michael trotz allen Umständen ein spannendes Programm für unsere Proben haben wird.

Florian Westpisser

Erste Probe nach Corona

Nach der Zeit von Corona sind alle wieder froh proben zu können. Auch wenn die Proben nicht gleichzeitig mit allen Band-Mitglieder stattfinden,  in kleineren Gruppen kann wieder geprobt werden. Nach dieser langen Probepause müssen gewisse Stücke wieder neu angeschaut werden. Da die Gruppen recht klein sind kann man aber gut auf Fragen und Unklarheiten eingehen. Die Proben sind ungewöhnlich, aus diesem Grund hoffen wir, dass wir bald wieder vollständig proben können.

Serafine Marti

Neujahrsapéro im Rathaus Liestal

Wir haben uns wie jedes Jahr am 1. Januar pünktlich um 11:00 Uhr im Rathaus Liestal versammelt. Um 11:15 Uhr begannen wir zu spielen und unser erste Stück war, „Born to be Wild“. Nach dem ersten Lied, hielt der Gemeindepräsident eine Ansprache und wir durften ein weiteres Stück mit dem Namen: „Jailhouse Rock“ spielen, nun ging die Rede weiter. Einige Minuten später, nach dem so genannten „zweiten Bild“ spielten wir den altbekannten Baselbieter-Marsch, auf den wir uns alle gefreut hatten. Als wir mit dem Singen und Spielen fertig waren, war das dritte und somit auch das letzte „Bild“ dran. Zum Abschluss und zum Einleiten des Apéros durften wir noch zwei Lieder spielen Namens „House of the Rising Sun“ und „Hot Stuff“. Jetzt sind die Reden abgeschlossen und wir konnten alle zum Apéro gehen.

Marco Surer, Fabian Wirz

Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtshock

Am Freitag dem 29.11.19 wurde die Weihnachtsbeleuchtung im Städli in einer feierlichen Zeremonie eingeschaltet. Wie auch die letzten Jahre haben wir dabei für weihnachtliche Musik gesorgt. Der Samichlaus kam ebenfalls vorbei und brachte den Kindern etwas Leckeres mit. Trotz leichtem Regen war es ein gelungener Einstieg in die Adventszeit. Nach dem Konzert machten wir uns auf den Weg in die Musikschule und feierten unser erfolgreiches Jahr mit einem Asja-Food-Plausch. Es war ein geselliger Abend mit gutem Essen und ausgelassener Stimmung. Als Abschluss des Jahres gab es eine kleine Belohnung in Form einer RJBL-Tasse für die Musiker, welche nur selten eine Probe oder ein Konzert verpasst haben.

Marco Riccardi

Brevetierungsfeier SRFWL

Wir trafen uns um 15.30 in der Stadtkirche in Liestal für die Brevetierungsfeier der Stützpunkt- und Regionalfeuerwehr Liestal. Als wir am 15.50 mit Spielen begannen, war das erste Lied der Fahnenmarsch, dabei sind die Feuerwehrleute herein gelaufen. Danach spielten wir Jailhousrock. Dann ging es weiter mit I Got You, Hot Stuff hörten Sie danach. Als wir diese Lieder spielten wurden die Feuerwehrleute Brevetiert , dass  heisst sie werden befördert z.B. man wird Gefreiter, Wachtmeister oder man wird in die Feuerwehr in Liestal aufgenommen. Zum Schluss war es noch Final Countdown das die Feuerwehrleute gehört hatten. Wir wurden noch zum Àpero im Rathaus eingeladen.

Fabian Wirz, Marco Surer