Archiv für den Monat: November 2017

Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung

Wie jedes Jahr traffen wir uns vor dem Rathaus in Liestal. In diesem Jahr durften wir das erste Mal auf der neuen schönen Rathausstrasse unser Ständeli spielen. Es waren sehr viele Leute im Städtli und die RJBL spielte einige Weihnachtslieder.

Der Santichlaus mit dem Esel und dem Schmutzli brachte das Licht ins Städtli hinein. Alle zusammen zählten von 10 rückwärts. Bei Null ging die wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung an. Es war eine sehr schöne Stimmung im Städtli.

Zum Abschluss gab es für alle ein Schenkeli, ein Punsch und für die Erwachsenen einen Glühwein. Es war ein sehr schöner Anlass und eine schöne Stimmung.

Rina Strübin

Brevetierungsfeier Feuerwehr Liestal

Am Samstag, dem 18. November 2017 hatten wir die Ehre uns an der Brevetierungsfeier der Feuerwehr Liestal zu präsentieren. Wir spielten als erstes das Stück „Eye Of The Tiger“ und ernteten dafür viel Applaus. Als wir fertig waren vergab die Feuerwehr Liestal ihren neuen Angehörigen das Brevet. Im Anschluss spielten wir „Hawaii Five-O“. Auch hier bekamen wir viel Applaus. Dann brevetierte die Feuerwehr Oristal ihre Neuzugänge und wir spielten zum Abschluss die Stücke „Sailing“ und den obligaten „Baselbietermarch“.

Florian Stauffer

Herbstkonzert 2017 – Manege frei!

Am 04. November 2017 war es wieder soweit und unser Jahreskonzert fand in der schön dekorierten MZH Seltisberg statt. Dieses Jahr verzauberten wir gemeinsam mit den Musikgesellschaften Seltisberg und Lupsingen unsere Gäste mit Zirkusmusik. Moderiert wurde unser Konzert vom Zirkusdirektor (Oliver Kaufmann) und dem tollpatschigen Clown Freddy (Raphael Luzio). Zudem gab es einige wunderschön gespielte Soli, ein Pantomimen-Spiel und eine akrobatische Showeinlage.
Neben einer tollen Tombola konnten sich die Besucher mit einem feinen Nachtessen verpflegen. Am vielseitigen Kuchenbuffet fand jeder Besucher noch etwas Süsses zum Kaffee.

 

Es war wie jedes Jahr ein wunderschönes und lustiges Konzert doch etwas war ein wenig anders…

Es war das letzte Jahreskonzert mit unserem langjährigen Dirigenten Rolf Wiesner. Denn er wird uns leider Ende Jahr verlassen. Dankbar werfen wir einen Blick zurück auf alle Proben, Lager, Konzerte und Augenblicke, die wir mit ihm erleben durften. Wir werden jetzt noch die Zeit mit ihm geniessen und freuen uns darauf, ihn an unseren weiteren Konzerten als Gast begrüssen zu dürfen.

 

Diana Bürgin